Pizza-Eis

Also, seit mir meine Oma Ingrid ein Tagebuch geschenkt hat, hab ich schon total viel da reingeschrieben. Aber es gibt Sachen, die würde ich nie im Leben in mein Tagebuch schreiben. Und zwar, weil ich ja nicht weiß, ob Mama und Papa nicht doch mal heimlich dadrin lesen. Wenn ich in der Schule bin oder so. Obwohl sich das ja wohl wirklich nicht gehört!

Deshalb schreib ich alles hierhin, was meine Eltern überhaupt nicht wissen sollen. Zum Beispiel das mit dem Frau-Kackert-Teller.

Illustration

Ich war nämlich neulich mit meiner allerbesten Freundin Cheyenne ein Eis essen. Cheyenne hatte zwanzig Euro von ihrer Oma gekriegt und deshalb hat sie mich zu einem Eisbecher eingeladen, bei Müllers Imbiss. Voll cool!

Wir haben beide ein Pizza-Eis bestellt, das hat ausgesehen wie eine Pizza, bloß so mit Früchten obendrauf. Und natürlich ohne Käse, sondern mit weißen Schokoraspeln. Boah, total lecker!

Nur leider war es so viel, dass mir irgendwann ganz kodderig im Bauch geworden ist und ich gedacht hab, ich platz gleich. Da hat Cheyenne noch ein bisschen von mir gegessen, aber dann konnte sie auch nicht mehr. Und als wir noch so gedacht haben, dass es ja voll schade ist, wenn der Rest weggeschmissen wird, hatte ich voll die gute Idee!

Arena Verlag